Jump to Navigation

We've moved! The new address is http://www.henriettes-herb.com - update your links and bookmarks!

Der Odermennig - Agrimonia eupatoria.

Botanical name:

Fig. 127. Der Odermennig. Er wächst an Wegrändern, in Gebüschen, auf Grasplätzen.

Die Pflanze hat einen 30 bis 123 cm hohen, steif aufrechten Stengel, der mit rauhen Haaren besetzt ist.

Die Blätter bestehen jedes aus einer Anzahl von Teilblättchen. Diese stehen an der Hauptrippe einander paarweise gegenüber, am freien Ende der Hauptrippe befindet sich ein einzelnes Blättchen. Zwischen die erwähnten Blättchenpaare sind noch Paare von ganz kleinen Blättchen eingeschaltet. Alle Blättchen haben den Umriß einer Lanzenspitze. Ihr Rand zeigt kräftige Sägezähnchen. Die Unterseite ist von feinen grauen Haaren bedeckt. Wo die Hauptrippe der Blätter am Stengel entspringt, befinden sich an diesem zwei durch tiefe Einschnitte in Zipfel zerteilte Blättchen.

Die Blüten befinden sich am obersten Teil des Stengels, öffnen sich vom Juni an und sind goldgelb. Sie sind, dem Stengel dicht angefügt, so daß der ganze Blütenstand wie eine Ähre erscheint.


Aus Wald und Feld den Tisch bestellt, 1947, von Prof. Dr. Walther Schoenichen.



Main menu 2