Jump to Navigation

We've moved! The new address is http://www.henriettes-herb.com - update your links and bookmarks!

Maronenpilz - Eßbar!

Botanical name:

[image:14723 align=left hspace=1]Gestalt Stiel dick, walzig, oft leicht gekrümmt; Hut dickfleischig, im vollentfalteten Zustand am Rande etwas aufgebogen; Maße: Stiel 5-9 cm hoch, Hut 12 cm Durchmesser und darüber.

Hut kastanienbraun bis braungelb, in der Jugend mit feinem Samtüberzug.

Röhren blaßgelb mit Stich ins Grünliche oder Bräunliche, bei Druck in Kürze dunkelgrün oder blaugrün anlaufend; lang, Poren anfangs fein, später eckig.

Stiel, bräunlich, hell bereift, äußere Schichten deutlich längsfaserig.

Geruch, Geschmack angenehm.

Vorkommen vom Juli ab in Wäldern und auf Heiden, manchmal auf Baumstümpfen, gern unter Reisig.

Verwendung: auch zum Trocknen sehr geeignet.


Aus Wald und Feld den Tisch bestellt, 1947, von Prof. Dr. Walther Schoenichen.



Main menu 2